Marianne Falck | Vorträge / Moderationen
21896
page-template-default,page,page-id-21896,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-3.5.2,,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Vorträge / Moderationen

Ich halte Vorträge zu den Themenfeldern Journalismus, Crossmediales Storytelling und Investigative Recherche in deutscher und englischer Sprache. Außerdem moderiere ich Podiumsdiskussionen und Panels.

Eine Auswahl meiner Engagements:

  • Helmut Schmidt Journalistenpreis: barcamp Entrepreneurial Journalism (2017) https://www.helmutschmidtjournalistenpreis.de/barcamp-2017/
  • TU Dortmund / Institut für Journalistik: Die Wissensmacher: Wissenschaft crossmedial (2016)
  • Filmfestival NaturVision, Ludwigsburg: Die dunkle Seite des Zuckers (2015)
  • VVOJ – Holländisch-flämischer Verein für investigative Journalisten:  Investigative Journalism: Why (international) collaboration matters (2014)
  • Akademie für Politische Bildung, Tutzing: Konstruierte Wirklichkeit im Film: Fiktion als Mittel der Wahrheitsfindung (2014).

 

Außerdem war bzw. bin ich Gast-Dozentin an der Medienakademie München und am holtzbrinck new media campus u.a. für Recherche und Stoffentwicklung, Dramaturgie, Digitaler Journalismus sowie Journalistische Arbeitstechniken.

Gern können Sie mich über meine Kontaktseite als Speaker oder Dozentin anfragen.

Daneben ist es mir ein wichtiges Anliegen, über die Zeitgeschichte der DDR mit Schülern, Lehrern, Filmemachern, usw. zu sprechen. Mein Schwerpunkt liegt hier auf Erinnerungsdiskursen in Filmen. Unter anderem habe ich das Filmheft „Das Leben der Anderen“ veröffentlicht. Auch als Zeitzeugin können Sie mich gerne anfragen!